Nach Installation Fehler beim Aktualisieren der Beiträge

  • Ich habe in meiner WSC Testinstallation alle Daten aus meiner WBB4.1 Installation importiert. Nun möchte ich gern die Anzeigen über das ACP aktualisieren und scheitere an den Beiträgen. Der Prozess der Aktualisierung beginnt, bleibt aber ca. 2 - 3 Minuten bei 0% stehen. Dann erscheint folgende Fehlermeldung.

    Zusammen mit Andrea Berg von Woltlab habe ich herausgefunden, dass dieser Fehler durch zwei Plugins hervorgerufen wurde. Nach der Deinstallation dieser Plugins konnten die Beiträge ohne Probleme aktualisiert werden.


    Thema im Woltlab Forum: https://community.woltlab.com/thread/259702-aktualisieren-der-beiträge-nach-import-aus-wbb4-1-schlägt-fehl/


    Nacheinander habe ich nun wieder beide Plugins in meiner Testinstallation installiert und jeweils im Anschluss versucht, die Beiträge zu aktualisieren. Leider bleibt der Fehler beim Plugin Hashtag Unterstützung V2.0.0 pl1 weiterhin bestehen. Die Anzeige der Beiträge lässt sich nicht aktualisieren.
    Deinstalliere ich das Plugin wieder mit all den installierten optionalen Paketen (WoltLab Burning Board Integration, WBB-Elite News-System Integration, WoltLab Filebase Integration & WoltLab Gallery Integration), funktioniert das Aktualisieren der Beiträge wieder.


    Was kann ich tun, um den Fehler zu beheben, so dass ich das Plugin wieder nutzen kann?


    EDIT: Ich habe die optionalen Pakete nun manuell nachinstalliert.

    • "WBB-Elite News-System Integration"
    • "WoltLab Filebase Integration"
    • "WoltLab Gallery Integration"

    Die Beiträge konnten ohne Probleme aktualisiert werden.


    Erst als ich das Paket "WoltLab Burning Board Integration" nachinstalliert hatte, warf die Aktualisierung der Beiträge wieder den bekannten Fehler aus. Nach Deinstallation des Paketes ist das Aktualisieren nun wieder möglich.

  • Nein und es wird wahrscheinlich noch ein wenig dauern, da derzeit der Fokus auf den kommerziellen Produkten liegt.


    Ich verstehe aber nicht wirklich das Problem. Sobald du einmalig die Beiträge nach dem Import aktualisiert hast, musst das in der Regel nie wieder machen. Der Fehler hat daher auch keine wirklichen Auswirkungen.

  • Quote

    Beim Aktualisieren aller Beiträge werden am Ende des Durchlaufs die Hashtags ausgelesen, allerdings wird hier HtmlInputProcessor::process() verwendet, das sehr ineffektiv ist, hier empfiehlt sich die Methode processIntermediate() die das vollständige Dokument zur Verfügung stellt, aber die ganze Validierung und initiale Verarbeitung überspringt. Bei bereits verarbeiteten Beiträgen ist dies das Mittel der Wahl, dort werden auch keine Events angestoßen die am Ende zu Problem 2 führen.

  • Wir haben das Problem auch bei der neuesten Woltlab Version:

  • Ich ebenso, Woltlab verwies auf Viecode. Upgrade von Suite 3.0 auf 3.1, aktualisieren der Beiträge bleibt bei 8 % stehen.


  • Habe gelesen, dass der offenbar nach wie vor bestehende Fehler bei einer älteren Version womöglich nicht mehr behoben wird. Wie sieht es bei der Version für Woltlab Suite 3.1 aus? Existiert der Fehler in der Version 5.2 nicht mehr?


    Falls 3.1 nicht behoben würde, und 5.2 ebenfalls fehlerhaft funktioniert, würde ich es gerne wissen, da dann deinstalliert wird. Das Risiko nicht aktualisierbarer Beiträge nach einem Upgrade erscheint mir zu hoch.


    Bitte die letzten 3 Beiträge ggf. abtrennen, ich habe zu spät realisiert, dass sich das behoben offensichtlich auf eine ältere Version bezieht.

  • Ich gehe davon aus, dass der Fehler u.U. auch in der aktuellen Version vorhanden ist. Was du machen kannst ist das Plugin einfach zu deinstallieren und später wieder zu installieren. Es gehen dabei keine Daten verloren, da wir keine eigenen Tabellen o.ä. verwenden.

  • Ich kann den Fehler nicht reproduzieren bzw. ist bei den Anzeigen aktualisieren nur extrem sehr und aufwendig nachzustellen. Persönlich habe ich mir den Fehler bereits schon angesehen, aber keine Lösung für dieses Problem gefunden. Hierfür ist eine tiefergehende Analyse notwendig, welche mich mehrere Stunden Aufwand kostet, welchen ich aktuell nicht in dieses kostenfreie Produkt investieren möchte.

  • Naja, nachdem das Produkt kostenfrei ist, ist das mehr als verständlich. Das ein solches Plugin gratis ist, wundert mich persönlich sehr (ohne jetzt jemandem zu nahe treten zu wollen). ;)