Posts by MysteryCode

    Ich glaube auch, dass das nur wieder ein ewiges Provisorium werden würde, bei dem in 4 Jahren niemand mehr weiß, warum es da ist und man es lieber nicht anfasst. :D

    Mit 5.6 wieder einen klaren Schnitt zu setzen dürfte optimal sein - dann kann der Code auch dank PHP 8.1.2 so raus, wie er im Repo steht. 😅

    Ich schätze die Release-Routine ist einfach noch nicht darauf ausgelegt, dass jetzt immer vorsorglich explizit die nächste WSC-Version ausgeschlossen wird und eine Freigabe dann auch ohne tatsächliche Änderungen an den Paketen in Form eines Updates erfolgen kann.


    Insofern abwarten und Tee trinken bis Peter dazu kommt die Releases zu packen und bereitzustellen. :)

    Ich habe das gerade eben getestet. Eine gute und eine schlechte Nachricht:

    In der initialen Bestellung des Abos steht kein explizites Datum. Das begründet sich vermutlich dadurch, dass das bis zur Freischaltung (und damit dem Beginn des Abos) einfach nicht bekannt ist.

    Ab der ersten Verlängerung lässt sich dann aber mit obigem Snippet der genaue Bereich ausgeben.


    Erst-Rechnung:


    Verlängerung (nicht Neu-Buchung!):


    An der Erst-Rechnung wird sich leider auch nichts ändern lassen, da die Daten zum Zeitpunkt der Erstellung der Bestellbestätigung und Rechnung nicht zuverlässig zur Verfügung stehen.

    Ich habe gerade beim Aktualisieren meines Rechnungs-Layouts festgestellt, dass ich wohl mal mein Template bezüglich Subscriptions erweitert habe:

    Smarty: vorher
                                    {if $product->invoiceSummary}
                                        <div class="small">{lang}{@$product->invoiceSummary}{/lang}</div>
                                    {/if}
    Smarty: nachher
                                    {if $product->invoiceSummary}
                                        <div class="small">{lang}{@$product->invoiceSummary}{/lang}</div>
                                    {/if}
                                    {if $product->type == 'SubscriptionRenewProduct'}
                                        <div class="small">{lang}{@$product->summary}{/lang}</div>
                                    {/if}

    Ich bin mir aktuell nicht sicher, ob das damals eine exklusive Lösung war oder allgemein brauchbar wäre. Mir scheint ich habe das damals zum Anzeigen des Abrechnungszeitraums genutzt. Ob das Snippet noch funktionstüchtig ist, kann ich aus dem Stegreif aber nicht sagen.

    Zur ersten Frage:

    Für einen Betrieb in der WoltLab Cloud müssen die Apps und Erweiterungen (egal von welchem Entwickler) zwingend im Plugin-Store von WoltLab erworben werden. Anderweitige Quellen wie ein Download oder externe Paketserver sind in der Cloud nämlich nicht möglich.

    Prinzipiell kann man Pakete manuell von WoltLab prüfen lassen, aber ich denke nicht, dass jemand so viel Geld rumliegen hat, wenn es auch anders ginge. ;)

    Nach der Freischaltung deines Kaufs im Plugin-Store müsstest du die Erweiterung dann ganz normal via Paketsuche im ACP installieren können. Im Zweifelsfall kannst du da bestimmt bei WoltLab auch nachhaken. :)


    Und zur Frage nach Benachrichtigungen:

    Normalerweise kann der Shop den Betreiber (also die in den Optionen hinterlegte E-Mail-Adresse) über neue Bestellungen informieren. In dem obigen Zitat ging es explizit um Partner, sprich, wenn die entsprechende Erweiterung (ich glaube sie heißt Mandaten-System / App Store) genutzt wird.

    Ich kriege bei jeder neuen Bestellung bwispielsweise eine E-Mail und schaue dann bei Neukunden, ob die Zahlung vollständig eingegangen ist, prüfe die Daten und schalte die Bestellung dann frei, wenn alles in Ordnung ist. Bei Bestandskunden nehme ich die Benachrichtigungen nur zur Kenntnis.

    aber korrigierbar nur durch ein Update von WoltLab Suite

    Mich hat ehrlich gesagt total gewundert, dass ihr das Paket überhaupt schon freigeschalten habt. Sicher, der Fehler liegt nicht im Shop selbst, aber die Installation klappt halt nicht in der Konstellation mit MySQL 8.0 aktuell. ^^


    und ab dann auch die Updates für Bestandskunden von VieCode Shop 7 einplanen

    Bis dahin sollte 8.0.1 veröffentlicht sein, das trifft sich gut. Ich meine es gibt aktuell mit 8.0.0 noch das ein oder andere Problemchen. ;)


    Inhalte können nicht aus anderen Systemen übernommen werden.

    Dazu ist aber noch zu sagen, dass man sich theoretisch als Auftragsarbeit teilweise einen Exporter/Importer entwickeln lassen kann. Das Problem wird aktuell aber sein, jemanden zu finden, der dafür Zeit hat.

    Wann und ob WoltLab die Pakete für die Cloud freigibt, musst du bei WoltLab erfragen...

    März/April 2022 ???

    Für den Shop?

    Ich vermute, dass das auf einen Bug beim bestimmen des Standortes auf Basis der IP-Adresse zurückzuführen ist und der Datensatz seit dem Eintragen nicht aktualisiert wurde, was natürlich voraussetzt, dass sich deine IP-Adresse seitdem nicht verändert hat.

    Im Inkognito Modus werden mir aktuell 19% ausgewiesen, also müsste es mit einer frischen IP funktionieren, sofern die API das Land korrekt zurückgibt.

    Unter anderem.

    Abgesehen davon ist der Shop 7.1 (vermutlich) seit Februar 2018 hier nicht mehr erhältlich. Der Release von 7.1.0 war am 03.02.2018. Nachdem der Shop keinen Verkauf von unterschiedlichen Versionen unterstützt, hast du den Shop in Version 7.1 vermutlich nicht als Erstkäufer in den letzten Tagen erworben. :)

    Nachdem der Shop in Version 8.0 im Neukauf teurer sein wird und das inzwischen bekannt ist, ist es nicht empfehlenswert es darauf anzulegen.

    Wie Peter mit kürzlich angestoßenen Upgrades verfährt, kann ich nicht sagen. Nachdem Version 8.0 seit geraumer Zeit öffentlich angekündigt ist - genau wie eine Erhöhung der Upgrade-Gebühr, würde ich da nicht auf Kulanz spekulieren, sondern den Release von 8.0.0 abwarten. ;)