Einige Fragen zum VieCode Shop 7.2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einige Fragen zum VieCode Shop 7.2

      Hallo,


      ich habe einige Fragen zur aktuellsten Shop Version.

      1.
      Laut der Ankündigung ist die neuste Version für die WSC Version 3.1. Ein Update auf die voraussichtlich in einigen Monaten erscheinende WSC Version 3.2 wird dann vermutlich ein kostenpflichtiges Update des Shops erfordern, richtig?

      2.

      Peter schrieb:

      Ab der Version 7.2 werden Zahlungen nun automatisch abgebucht, sofern die Zahlung über die PayPal REST API oder Stripe abwickelt wurden
      Ist diese wirklich nützliche Funktion optional für den Kunden oder werden zwangsweise automatisierte Abbuchungen vorgenommen, sobald ein Kunde mit PayPal oder Stripe bezahlt? Hat der Kunde diesbezüglich eine Wahlrecht oder muss er beispielsweise per Überweisung zahlen, wenn er die automatische Abbuchung nicht wünscht?

      3.

      Peter schrieb:

      Die Version 7.2 ermöglicht nun eine manuelle Erstellung einer Bestellungen im Namen eines Kunden
      Können bei der manuellen Rechnungslegung auch prozentuale Rabatte / Rabatte mit festem Betrag angelegt werden?

      4.

      Peter schrieb:

      Die Stripe-Zahlungsanbindung wurde massiv überarbeitet und unterstützt neben wiederkehrenden Zahlungen nun neben Kreditkarten auch die Zahlungsarten Sofortüberweisung, SEPA-Lastschrift, Giropay, eps-Überweisung, Alipay und Przelewy24.
      Werden diese Zahlungsarten, die an Stripe gebunden sind alle vollautomatisch ausgeführt oder muss beispielsweise die SEPA-Lastschrift manuell eingetragen werden?
      Heißt das, dass ich auf das Zahlungsarten-Modul "Sofortüberweisung" verzichten kann, wenn ich diese Zahlungsart über Stripe abwickle?


      Viele Grüße
      Tim
    • Tim S. schrieb:

      Laut der Ankündigung ist die neuste Version für die WSC Version 3.1. Ein Update auf die voraussichtlich in einigen Monaten erscheinende WSC Version 3.2 wird dann vermutlich ein kostenpflichtiges Update des Shops erfordern, richtig?
      Das kann man aktuell nicht sagen, da das immer abhängig ist vom Aufwand. Das letzte Update war z.b. kostenfrei für alle unsere Produkte.

      Tim S. schrieb:

      Ist diese wirklich nützliche Funktion optional für den Kunden oder werden zwangsweise automatisierte Abbuchungen vorgenommen, sobald ein Kunde mit PayPal oder Stripe bezahlt? Hat der Kunde diesbezüglich eine Wahlrecht oder muss er beispielsweise per Überweisung zahlen, wenn er die automatische Abbuchung nicht wünscht?
      Dieser Mechanismus greift natürlich nur bei wiederkehrenden Zahlungen. Eine Wahlmöglichkeit hat der Kunde nicht, wenn per PayPal oder Stripe (z.B. Kreditkarte) bezahlt wird. Andere Zahlungsarten sind davon natürlich nicht betroffen. Eine Zahlung per Überweisung muss natürlich noch immer manuell vom Kunden durchgeführt werden.

      Tim S. schrieb:

      Können bei der manuellen Rechnungslegung auch prozentuale Rabatte / Rabatte mit festem Betrag angelegt werden?
      Ja, es können beliebige Rechnungsposten hinzugefügt werden. Diese können auch einen negativen Wert haben, z.B. für Rabatte.

      Tim S. schrieb:

      Werden diese Zahlungsarten, die an Stripe gebunden sind alle vollautomatisch ausgeführt oder muss beispielsweise die SEPA-Lastschrift manuell eingetragen werden?
      Die SEPA-Lastschrift wird von Stripe abgewickelt.

      Tim S. schrieb:

      Heißt das, dass ich auf das Zahlungsarten-Modul "Sofortüberweisung" verzichten kann, wenn ich diese Zahlungsart über Stripe abwickle?
      Ja, Sofortüberweisung kann aber bessere Konditionen haben.
      Zufrieden mit meiner Arbeit? Ich würde mich über eine kurze Rezension (Marktplatz, Lexikon, Webdisk, Shop) freuen!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher